Springe direkt zum: Inhalt

Meldungen - Civic Coding – Innovationsnetz KI für das Gemeinwohl

Meldungen

Civic Coding-Projektberatung: Alle Infos zum Angebot

Du stehst in deinem gemeinwohlorientierten KI-Projekt vor einer Herausforderung? Du wünschst dir Fachberatung zu den Themenbereichen Künstliche Intelligenz, Daten, Strategie und Organisation? Mit der Civic Coding-Projektberatung unterstützen wir Projekte in jeder Entwicklungsstufe auf ihrem Weg zum nächsten Level. Bewirb dich ab März 2024 und erhalte bis zu 30 Stunden 1:1 Beratung durch ein Expert*innen-Team. Mehr Informationen gibt es hier!

32 KI-Ideen für unser Gemeinwohl: Das war das Civic Coding-InnovationCamp

Intensive Arbeitsphasen, vielseitige Inputs und spannende Pitches: Am 2. und 3. Februar 2024 fand das Civic Coding-InnovationCamp in Berlin statt – 32 Teams nahmen teil, arbeiteten ihre Ideen weiter aus und pitchten diese vor einem Expert*innen-Gremium. Die besten 15 Ideen wurden schließlich von den drei Bundesministerien (BMAS, BMFSFJ und BMUV) der Initiative Civic Coding prämiert.

Rückblick: Civic Coding auf dem Digital Social Summit 2024

Der Digital Social Summit am 30. Januar 2024 in Berlin stand ganz im Zeichen des gesellschaftlichen Diskurses zu Künstlicher Intelligenz. In zwei Civic Coding-Sessions diskutierten wir über die Potenziale gemeinwohlorientierter KI-Anwendungen und beleuchteten Einsatzfelder sowie konkrete Beispiele für ihre Umsetzung in der Praxis.

Tipps zum Innovationsprozess von Projekten: Das Civic Coding-Forum geht weiter

Unsere interaktive Online-Veranstaltungsreihe „Civic Coding-Forum“ geht in eine neue Runde. In vier virtuellen Veranstaltungen teilen Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis ihr Wissen rund um die Entwicklung gemeinwohlorientierter KI-Projekte – von der Idee über den fertigen Prototypen bis zum User-Testing. Sie geben Impulse und Handlungsempfehlungen und beantworten deine Fragen zu relevanten Themen, um eine Projektidee erfolgreich umzusetzen.

KI und Demokratie – Perspektivenpapier zum zweiten Civic Coding-Schlaglicht

In unserem zweiten Civic Coding-Schlaglicht haben wir mit Expert*innen diskutiert, wie KI-Anwendungen dazu beitragen können, dass sich die Beteiligung von Bürger*innen an politischen Prozessen und Debatten verbessert. Die zentralen Ideen und Perspektiven dieses virtuellen Austauschs kannst du nun im Perspektivenpapier zur Veranstaltung nachlesen. Du findest das Dokument zum Download in der Civic Coding-Community.

Noch kein Community-Mitglied? Dann registriere dich jetzt!

Civic Coding-Forum: Gekommen, um zu bleiben

Wie ein gemeinwohlorientiertes KI-Projekt langfristig etabliert und verstetigt werden kann, war das Thema unseres dritten Civic Coding-Forums „Gekommen, um zu bleiben – Tipps zur Verstetigung von gemeinwohlorientierten KI-Projekten“ am 28.11.2023. Expert*innen aus der Praxis teilten ihre Erfahrungen und Erkenntnisse und zeigten anhand konkreter Beispiele, wie sie aus einem anfänglichen Projekt eine dauerhafte Anwendung entwickelt haben.

Civic Coding-InnovationCamp 2024: Das sind die Challenges!

In welchen Bereichen kann der Einsatz von KI dem Gemeinwohl zugutekommen? Damit haben sich die Teilnehmenden des Civic Coding-Workshops auf der re:publica 2023 beschäftigt und in Form von Fragestellungen zahlreiche Challenges erarbeitet, die zur Entwicklung konkreter Ideen für den gemeinwohlorientierten KI-Einsatz inspirieren sollen. Die Community hat ihre Wahl getroffen (Voting), nun stehen die zehn Challenges für das Civic Coding-InnovationCamp, das 2024 stattfinden wird, fest. Welche es sind und was man mit der Teilnahme am InnovationCamp gewinnen kann, erfährst du hier!

Civic Coding-Schlaglicht: Open-Source- und Graswurzelbewegungen im Innovationsfeld KI

Wie können offene Technologiebewegungen ein gemeinwohlorientiertes KI-Ökosystem stärken? Diese und weitere Fragen haben wir in unserem dritten Civic Coding-Schlaglicht „Open-Source- und Graswurzelbewegungen im Innovationsfeld KI: Auf dem Weg zu einem gemeinwohlorientierten Ökosystem?” am 06.12.2023 mit Expert*innen diskutiert und unterschiedliche Perspektiven beleuchtet.  

Civic Coding-Forum: Von der Idee zur Umsetzung

Wie sehen die nächsten Schritte nach der Ideenfindung für ein gemeinwohlorientiertes KI-Projekt aus und was ist wichtig für einen erfolgreichen Projektstart? Erfahrungen und Tipps von Expert*innen gab es dazu in unserem zweiten Civic Coding-Forum „Von der Idee zur Umsetzung – so setzt ihr euer KI-Projekt für das Gemeinwohl richtig auf“ am 15.11.2023.

Eine Bühne für elf gemeinwohlorientierte KI-Projekte – das war die Civic Coding-Pitch Night

KI-Anwendungen sozial, nachhaltig und partizipativ gestalten? Das ist möglich! Wie genau das funktioniert und welche Ideen für KI-Anwendungen es bereits gibt, stellten Vertreter*innen unterschiedlicher gemeinwohlorientierter KI-Projekte im Rahmen des Digital-Gipfels auf der Civic Coding-Pitch Night vor. Die Veranstaltung fand am Montag, 20.11.2023im Kassablanca in Jena statt.

KI im nachbarschaftlichen Zusammenleben – Perspektivenpapier zum ersten Civic Coding-Schlaglicht

In unserem ersten Civic Coding-Schlaglicht am 13.09.2023 haben wir mit Expert*innen diskutiert, wie KI-Anwendungen zu einem nachhaltigeren Zusammenleben in der Nachbarschaft beitragen können. Die zentralen Ideen und Perspektiven dieses virtuellen Austauschs kannst du nun im Perspektivenpapier zur Veranstaltung nachlesen. Du findest das Dokument zum Download in der Civic Coding-Community.

Noch kein Community-Mitglied? Dann registriere dich jetzt!

Das Civic Coding-Leitbild wurde veröffentlicht

In unserem Leitbild formulieren wir ein gemeinsames Verständnis der Vision, Ziele und Inhalte unserer Initiative. Wie wollen wir unsere Vision einer Zukunft umsetzen, in der die Potenziale von KI genutzt werden, um unsere Gesellschaft gerechter, umweltbewusster und inklusiver zu gestalten? Unter Anbetracht der Inputs, Ideen und Sichtweisen aus der Zivilgesellschaft haben wir unsere Arbeitsprinzipien, Handlungsfelder und Ziele entwickelt, die wir im Leitbild ausführlich darstellen.

Civic Coding-Kurzstudie: Die Förderlandschaft für gemeinwohlorientierte KI

Die Autoren der Kurzstudie „Die Förderlandschaft für gemeinwohlorientierte KI“ analysieren anhand verschiedener Dimensionen von gemeinwohlorientierter KI, die Struktur der aktuellen Förderlandschaft in Deutschland und der EU: Inwiefern werden Themen gemeinwohlorientierter KI adressiert? In welchem Rahmen werden die Förderbedarfe des Innovationsfeldes strukturell abgebildet? Und welche neuen Förderansätze sind erforderlich?

So können KI-Anwendungen unsere demokratischen Prozesse stärken

Wie können KI-Anwendungen dazu beitragen, dass sich die Beteiligung von Bürger*innen an politischen Prozessen und Debatten verbessert? Darum ging es in unserem zweiten Civic Coding-Schlaglicht „KI und Demokratie – Wie kann KI unsere demokratischen Prozesse stärken?“ am 25.10.2023.

Jetzt neu: Chatte mit anderen Mitgliedern der Civic Coding-Community!

Unsere Civic Coding-Community ist ab jetzt noch interaktiver! Mit der neuen Chatfunktion kannst du als Mitglied der Community direkt mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten. So hast du die Möglichkeit, dich in der Community mit anderen zu unterhalten, sowie wertvolle Informationen und Ideen rund um KI für das Gemeinwohl auszutauschen. Vielleicht chattest du schon bald mit deinen zukünftigen Projektpartner*innen!

Die neue Website der KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz ist online

Der neue Webauftritt der KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz ist seit dem 31.10.2023 online. Als Teil unserer Initiative gibt die KI-Ideenwerkstatt wichtige Einblicke in die Bedeutung des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz im Umweltschutz. Auf der neuen Website findest du alle wichtigen Informationen zum Projekt Themenseiten und Fachbeiträge – sowie das Veranstaltungs- und Workshop-Angebot. Schau vorbei!

Civic Coding-Forum: Erste Schritte zu einem gemeinwohlorientierten KI-Projekt

Wie entstehen innovative Ideen für gemeinwohlorientierte KI-Projekte? Darum ging es in unserem ersten Civic Coding-Forum am 12.10.2023.

Erfolgreicher Auftakt der Online-Veranstaltungsreihe Civic Coding-Schlaglicht

Wie können wir mithilfe von KI das nachbarschaftliche Zusammenleben ökologisch und sozial nachhaltiger gestalten? Dieser Frage sind wir in unserem ersten Civic Coding-Schlaglicht „KI im nachbarschaftlichen Zusammenleben” am 13.09.2023 gemeinsam mit Expert*innen aus unterschiedlichen Themenbereichen nachgegangen.

Civic Coding beim Beirat der Digitalstrategie Deutschland

Das Innovationsnetz Civic Coding ist ein Leuchtturmprojekt der Digitalstrategie! Am 12.5. haben wir das Projekt dem Beirat der Digitalstrategie vorgestellt. Was der Beirat denkt und wie wir reagierten, findet ihr in dem Bericht.

Förderrichtlinie zur Civic Innovation Platform

Unsere Förderrichtlinie ist da: Ab sofort können sich sektorenübergreifende und/oder interdisziplinäre Projektverbünde im Rahmen des CIP-Förderprogramms „Civic Innovation“ für eine Projektförderung in Höhe von bis zu 500.000 Euro bewerben, um ihr KI-Projekt in die Tat umzusetzen! Reicht eure Interessenbekundung bis zum 20.06.2023 ein!

Frist bis zum 16. Mai: Förderung von KI für das Gemeinwohl

Das Bundesfamilienministerium fördert Projekte, die KI für das Gemeinwohl entwickeln, erproben und dafür notwendige Grundlagen schaffen. Die ersten zehn Projekte haben ihre Arbeit bereits aufgenommen. Weitere Interessierte können bis 16. Mai ihre Projektideen für die nächste Runde einreichen.

Civic Coding jetzt auch auf Twitter und Mastodon

Seit dem 03. Mai tweetet und trötet Civic Coding für die und mit der Civic Coding-Community. Die Kanäle informieren zu aktuellen Terminen und Aktivitäten rund um die Initiative. Der Austausch steht dabei an vorderster Stelle und ist auf Twitter unter @CivicCoding und auf Mastodon unter @CivicCoding@social.bund.de zu finden.

Förderung von KI für das Gemeinwohl

Das Bundesfamilienministerium finanziert mit ihrer neuen Förderrichtlinie die Entwicklung von Projekten, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) das Gemeinwohl fördern wollen. Die ersten zehn Projekte haben Anfang des Jahres ihre Arbeit aufgenommen.

Ideenwettbewerb Runde 3 – So geht es weiter

Bis zum 13.02.2023 konnten Projektideen für die dritte Runde des Ideenwettbewerbs „Gemeinsam wird es KI“ auf der Civic Innovation Platform eingereicht werden. Weiter geht es mit dem digitalen Pitch am 18. April.

Fristverlängerung für den CIP-Ideenwettbewerb!

Die Einreichungsfrist für die 3. Runde des Ideenwettbewerbs „Gemeinsam wird es KI“ der Civic Innovation Platform (CIP) wird verlängert: Noch bis zum 13. Februar 2023 können Ideen eingereicht werden, die auf die Nutzbarmachung von KI-Technologien für gesellschaftlichen und sozialen Fortschritt abzielen.

Start der 3. Runde des Ideenwettbewerbs „Gemeinsam wird es KI“ der Civic Innovation Platform

Der Ideenwettbewerb „Gemeinsam wird es KI“ der Civic Innovation Platform geht in die 3. Runde. Ab heute können Ideen eingereicht werden, die auf die Nutzbarmachung von KI-Technologien für gesellschaftlichen und sozialen Fortschritt abzielen.